Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Burg Katzenstein

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Freilichtmuseen Tierparks und Zoos Freizeitparks Technik und Museumszüge Parks und Schlossgärten
Burgen und Schlösser: Burg Guttenberg Burg Hohenbeilstein Schloss Ludwigsburg Burg Hohenneuffen Burg Lichtenberg Burg Reussenstein Burg Teck Burg Reichenberg Schloss Neuenstein Schloss Waldenburg Schloss Schwetzingen Burg Steinsberg Schloss Solitude Schloss Roseck Schloss Lichtenstein Burg Helfenstein Burg Derneck Schloss Filseck Burg Dilsberg Burg Katzenstein Schloss Hellenstein Schloss Kapfenburg Schloss Ebersberg Schloss Taxis Die Yburg
Höhlen und Bergwerke Neckar-Schifffahrten Hallen- und Freibäder Badespass in Seen

Die Stauferburg Katzenstein in Dischingen.

In Katzenstein, einem Gemeindeteil von Dischingen, steht die gleichnamige Stauferburg. Sie zählt zu den ältesten Burgen dieser Epoche und ist sehr gut erhalten. Die Ursprünge der Burg reichen bis in das 8. Jahrhundert zurück und sie ist ein gutes Beispiel für die Baukunst der romanischen Zeit. Schon von weitem sieht man den mächtigen Bergfried, der sogenannte Katzenturm. Die ehemalihe Wehranlage beeindruckt den Besucher mit ihren Innenhöfen, Basteien und den Wehrgängen. In der romanischen Burgkapelle wurden während Restaurierungsarbeiten spätgotische Wandbilder freigelegt. Die Fresken stammen aus der Mitte des 13. Jahrhunderts und zeigen einen christlichen Bildzyklus.

Die Stauferburg Katzenstein

Hoch über dem Dischinger Gemeindeteil Katzenstein thront die Burg.

Erste Besitzer der Burg waren die Herren von Cazzenstein. In den folgenden Jahrhunderten wechsten die Besitzer. Bis 1834 unterhielt hier das Fürstenhaus Oettingen ein Forstamt und danach blieb die Burg bis 1939 unbewohnt. Heute ist die Burg in Privatbesitz und wurde am 01.04.2006, nach aufwenigen Sanierungs- und Renovierungsarbeiten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Der historische mittelalterliche Markt, der Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt, sowie as Rittermahl an unterschiedlichen Terminen sind heute ein Besuchermagnet. In der Burg ist auch eine GeoPark-Infostelle eingerichtet worden. Burgbesichtigungen sind jederzeit, auch ohne Führung möglich. Der Eintritt pro Person beträgt 3 Euro.

Burg Katzenstein

Wappen am Eingang zur Burganlage

Eine kulinarische Zeitreise in das 12. Jahrhundert erwartet sie in der Burggastronomie. Im Burginnenhof, dem Staufersaal und in der Burgschänke können Sie in stimmungsvoller Atmosphäre schwäbisch-regionale Speisen genießen.

Weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Terminen und weiteren Informationen entnehmen sie bitte der Homepage der Burg Katzenstein.