Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Schloss Ludwigsburg

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Freilichtmuseen Tierparks und Zoos Freizeitparks Technik und Museumszüge Parks und Schlossgärten
Burgen und Schlösser: Burg Guttenberg Burg Hohenbeilstein Schloss Ludwigsburg Burg Hohenneuffen Burg Lichtenberg Burg Reussenstein Burg Teck Burg Reichenberg Schloss Neuenstein Schloss Waldenburg Schloss Schwetzingen Burg Steinsberg Schloss Solitude Schloss Roseck Schloss Lichtenstein Burg Helfenstein Burg Derneck Schloss Filseck Burg Dilsberg Burg Katzenstein Schloss Hellenstein Schloss Kapfenburg Schloss Ebersberg Schloss Taxis Die Yburg
Höhlen und Bergwerke Neckar-Schifffahrten Hallen- und Freibäder Badespass in Seen

Das Residenzschloss Ludwigsburg und Blühendes Baro

Das Ludwigsburger Residenzschloss: Das Ludwigsburger Schloss ist Wahrzeichen der Stadt. Es bestehet aus 452 Räumen, 18 Gebäuden und 3 Höfen und wurde im 18. Jhr. von Herzog Eberhard Ludwig erbaut. Das "Schwäbische Versailles" ist heute das größte erhaltene Barockschloss Deutschlands, welches jedes Jahr hunderttausende Besucher anlockt. In den kostbar ausgestatteten Räumen der einstigen Residenz württembergischen Könige, finden auch heute noch Staatsempfänge und kulturelle Veranstaltungen statt. Die große und liebevoll angelegte Parkanlageum das Residenzschloss ist jedes Jahr Ziel zahlreicher Besucher.
Die Gartenschau "Blühendes Barock" und deren Gartenkunst aus verschiedenen Epochen, sind bis weit über die Grenzen der Stadt bekannt. Den Besucher erwarten vom Rosengarten, über Japanische Ziergärten bis hin zu farbenfrohen Blumen- und Kiesornamenten und Blumenschauen, jede Menge gepflanzte Überraschungen.
Auch die kleinen Besucher kommen hier nicht zu kurz. Der Märchengarten entführts schon seit Generationen Groß und Klein in eine fazinierende Märchenwelt. Mehr als 30 Szenen verzaubern seit vielen Jahren die Besucher. Seit einigen Jahren verkehrt dort auch eine Parkseilbahn.

Das Ludwigsburger Schloss

Im Residenzschloss sind einige sehenswerte Museen untergebracht. Das Carl-Eugen-Appartement war einst die privaten Räume des Herzog Carl Eugen. Das Appartement umfasste zunächst fünf und später acht Räume.
Ebenso interessant ist die Barockgalerie. Hier wird eine Gemäldesammlung des 17. und 18. Jahrhunderts ausgestellt. Sie zeigt einen Querschnitt der Barockmalerei von deutschen und italienischen Künstlern.
Eine weitere Ausstellung befindet sich im sogenannten Keramikmuseum. Hier zeigt das Württembergische Landesmuseum Stuttgart eine große Porzellan-, Fayence- und Keramiksammlung, welche aus dem 18. und 19. Jhr. stammen. Die Werke wurden in den bekannten Manufakturen wie Meißen, Nymphenburg, Berlin, Wien und Ludwigsburg gefertigt. Besonders herausgehoben werden natürlich die Stücke aus der Ludwigsburger Porzellan-Manufaktur.
Ein weiteres Museum ist das Modemuseum. Das Landesmuseum Württemberg in Stuttgart hat hier eine repräsentative Sammlung an höfische Kleidung und Assesoires zusammengestellt. Ausgestellt werden unter anderem Krägen, Handschuhe, Fächer oder Taschen. Die etwas andere Modenschau zeigt auch Kindermode im Laufe der 300 Jahre.
Ebenfalls im Schloss untergebracht ist das Theatermuseum. Hier finden Sie viele Informationen über die historische Bühnentechnik. Einige alte Originalkulissen und erhaltenen Bühnenbilder sind auch zu bewundern. Seit der Sanierung und anschließender Wiedereröffnung (1989) des Schlosstheaters, finden hier die Ludwigsburger Schlossfestspiele statt.

Für weitere Informationen, Öffnungszeiten und Eintrittspreise wenden Sie sich bitte an das:

Residenzschloss Ludwigsburg
Schloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

Schlossverwaltung
Telefon (0 71 41) 18 20 04
Telefax (0 71 41) 18 64 34
www.schloss-ludwigsburg.de