Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Schloss Neuenstein

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Freilichtmuseen Tierparks und Zoos Freizeitparks Technik und Museumszüge Parks und Schlossgärten
Burgen und Schlösser: Burg Guttenberg Burg Hohenbeilstein Schloss Ludwigsburg Burg Hohenneuffen Burg Lichtenberg Burg Reussenstein Burg Teck Burg Reichenberg Schloss Neuenstein Schloss Waldenburg Schloss Schwetzingen Burg Steinsberg Schloss Solitude Schloss Roseck Schloss Lichtenstein Burg Helfenstein Burg Derneck Schloss Filseck Burg Dilsberg Burg Katzenstein Schloss Hellenstein Schloss Kapfenburg Schloss Ebersberg Schloss Taxis Die Yburg
Höhlen und Bergwerke Neckar-Schifffahrten Hallen- und Freibäder Badespass in Seen

Das Renaissanceschloss Neuenstein

In der staufischen Zeit gegen 1230, wurde die Wasserburg Neuenstein erstmalig urkundlich erwähnt. Seit 1300 ist die Burg in den Besitz der Grafen von Hohenlohe.
Unter Graf Ludwig Casimir wurde die Burg im 16. Jahrhundert zu einem Renaissanceschloss umgebaut und war die Residenz der Grafen von Hohenlohe-Neuenstein bis 1698. Seine heutige Pracht erhielt es durch Renovierungen und Umbauten zwischen 1870 und 1906.

Das Schloss Neuenstein

Bereits seit 1878 ist das Schlossmuseum für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Museum beinhaltet reichhaltige Sammlungen über die Kunst und Geschichte von Hohenlohe-Franken. Die spätmittelalterliche und voll funktionsfähige Schlossküche ist eine einzigarte Attraktion.

Besichtigungen sind ab Anfang April bis zum 15. November möglich. Das Museum hat täglich, bis auf Montag, von 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.30 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter Schloß Neuenstein, Telefon 07942-22 09 oder 07941-60 990, sowie www.schloss-neuenstein.de

Das Schloss und Wassergraben. Schloss Neuenstein