Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Die Ermstalbahn

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Freilichtmuseen Tierparks und Zoos Freizeitparks
Technik und Museumszüge: Alb-Bähnle Ammertalbahn Carl-Zeiss-Planetarium Ermstalbahn Fernsehturm Stuttgart Flughafen Stuttgart Härtsfeldbahn Heidelberger Bergbahnen Hockenheimring Lokalbahn Gerstetten Messe Stuttgart Porsche Museum Parkbahn Plochingen Schwäbische Waldbahn Stuttgarter Zahnradbahn Tälesbahn und Sofazügle
Parks und Schlossgärten Burgen und Schlösser Höhlen und Bergwerke Neckar-Schifffahrten Hallen- und Freibäder Badespass in Seen

Die Ermstalbahn von Metzingen nach Urach.

Zerklüftete Taleinschnitte am Albtrauf, grosse Streuobstwiesen, Weinberge und romantische Ortschaften finden Sie entlang Eisenbahnstrecke Ermstalbahn. Auf dieser Trasse verkehren bereits seit dem 27.12.1873 Züge. Auf einer Streckenlänge von 10,4 km überwinden die Züge von Metzingen bis nach Bad Urach 110 Höhenmeter.
Haltestellen, bzw. Bahnhöfe sind der Bahnhof Metzingen, Haltepunkt Metzingen-Neuhausen, Haltepunkt Dettingen-Lehen, Bahnhof Dettingen-Stadtmitte, Haltepunkt Dettingen-Freibach und Gsaidt, Haltepunkte Urach-Wasserfall und Ermstalklinik, sowie der Bahnhof Bad Urach.

Die Ermstalbahn

Bahnstrecke entlang des Albtrauf

Eine tolle Landschaft von Metzingen bis Bad Urach

Für über 100 Jahre war diese Bahnverbindung eine wichtige Strecke für den Güter- und Personenverkehr. Aufgrund rückläufiger Umsätze stellte die DB den Personenverkehr 1976 ein. Es verkehrten nur noch Sonderfahrten mit Personenzügen. Die Bestrebungen der Anliegergemeinden, den Bahnverkehr wieder zu eröffnen, wurde am 01.08.1999 belohnt. Seit diesem Tag verkehren wieder reguläre Personenzüge auf der Strecke.

Heute ist diese Bahnverbindung eine perfekte Alternative zum PKW. Mit der Ermstalbahn erreichen Sie ein fantastisches Wander- und Radlergebiet. Entlang der Strecke verläuft der Ermstal-Radweg und der Kirschenweg.

Unsere persönlichen Tipps: eine Wanderung vom Stadtteil Neuhausen durch die Weinberge, bis zum Stadtzentrum Metzingen an. Eine weitere Alternative ist eine Wanderung oder Radtour von Metzingen-Neuhausen zum Stadtteil Glems und dem gleichnamigen Stausee. Die Strecke führt durch ausgedehnte Streuobstwiesen und geht stetig bergauf. Von Glems haben Sie einen tollen Panoramablick über das Ermstal und Metzingen. Der Stausee liegt inmitten von schattigen Wäldern. Es ist der perfekte Punkt für eine Rast.
Den Uracher Wasserfall erreichen Sie ebenfalls bequem mit der Ermstalbahn. Vom der Haltestelle aus geht es direkt ins Maisental und zum Wasserfall.

Unser Video auf YouTube