Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Luisenpark

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Freilichtmuseen Tierparks und Zoos Freizeitparks Technik und Museumszüge
Parks und Schlossgärten: Blühendes Barock Exotenwald Herzogenriedpark Höhenpark Killesberg Luisenpark Rosensteinpark Schlossgarten Stuttgart Heinrich Mayer Park
Burgen und Schlösser Höhlen und Bergwerke Neckar-Schifffahrten Hallen- und Freibäder Badespass in Seen

Willkommen im Luisenpark, Mannheim.

Im Luisenpark gibt es „alles im grünen Bereich“!

Im Frühling, Sommer, Herbst und Winter genießen die Besucher ausgedehnte Spaziergänge auf geschwungenen Parkwegen, vorbei an blühenden Baum- und Strauchgruppen, und sammeln auf den weitläufigen Rasenflächen neue Energie. Derzeit bietet der Luisenpark eine ganz besondere Pracht: Über 300 000 Frühjahrsblumen empfangen die Besucher direkt am Haupteingang. Und im Herbst sollte man den Staudengarten mit hunderten von blühenden Astern rund um freistehende Skulpturen besuchen. Auch der Heidegarten blüht zu Beginn der kühleren Jahreszeit richtig auf: Direkt am Ufer des Kutzerweihers bringen Heidepflanzen und Erikagewächse leuchtende Farben in den Park, wenn andere Pflanzen längst am verblühen sind.

Zurück

Blumen und Blüten. Die Bildrechte liegen beim Luisenpark Mannheim.

Weiter

Kinder erfrischen sich gerne an sprühenden Wasserfontänen, tummeln sich am Burg- oder Matsch-Spielplatz, auf dem parkeigenen Bauernhof oder in der „Grünen Schule“ für wissbegierige Kids. Eltern lieben besonders den Skulpturenweg, die Klangoase, in der entspannende Musik in der freien Natur lauschen kann, den mediterranen Zitrusgarten oder den Heilpflanzengarten, der mit seinen über 180 verschiedenen Pflanzenarten das ganze Jahr über viel Interessantes zu bieten hat.
Während die Veranstaltungsreihe „Seebühnenzauber“ Sommer für Sommer regionale wie internationale Stars auf der Bühne des Kutzerweihers präsentiert, öffnet sich im Chinesischen Garten ein eigenes Reich der Verzauberung: Die kunstvolle Anlage mit ihrem originalgetreu erbauten, größten Chinesischen Teehaus Europas strahlt eine ganz eigentümliche Kraft aus: Alles ist hier im und im wahrsten Wortsinn „am“ Fluss: Ruhe und Kraft, Schwere und Leichtigkeit. Und wenn’s mal regnet? Dann nichts wie ins Pflanzenschauhaus: Hunderte Arten von bunten Schmetterlingen und Kakteen beobachten, sich von den Farben der Unterwasserwelt in die Tiefen der Meere entführen lassen, eine urzeitliche Reise ins Baumfarnhaus unternehmen oder in “Mannheims Dschungel“ auf subtropische Safari gehen – all‘ das ist in „Mannheims Dschungel“ möglich.
Kein Wunder also, dass der Mannheimer Luisenpark bei der Bürgerbefragung regelmäßig Platz 1 der Freizeiteinrichtungen der Metropolregion Rhein-Neckar besetzt. Ob romantisch bei einer Gondoletta-Fahrt im gelb-weißen Bötchen, kulturbewusst beim Seebühnenzauber oder dem China-Sommerprogramm, in Feierlaune bei einem der großen Familien- und Parkfeste oder ganz entspannt in der einzigartigen KlangOase, in der man in freier Natur sphärischen Klängen lauschen kann: Der Luisenpark bietet Erholung, Kultur und Natur pur – eben „Alles im grünen Bereich“.

Daneben ist der Luisenpark vor allem bekannt als Heimat der Störche. Es gibt dort die größte Storchenkolonie, die eine deutsche Großstadt vorzuweisen hat. Der Weißstorch gehört nach wie vor zu den gefährdeten Arten der Tierwelt: In Baden-Württemberg wurden Mitte der 70er Jahre nur noch 15 Brutpaare gezählt. Seit über 20 Jahren engagiert man sich im Luisenpark aktiv im Weißstorchschutz. Im Luisenpark wurden bis heute in 29 Jahren 850 Storchenkinder flügge! Letztes Jahr sorgte mit 30 Brutpaaren und vielen, vielen Jungen für eine Rekordzahl in Sachen „Adebar“. Das große Parkfest, das alljährlich tausende von Menschen aus der Region zum sommerlichen Feiern unter freiem Himmel einlädt, ist einer der Veranstaltungshöhepunkte der Region.
Im Verlag Waldkirch ist nun ein Buch mit künstlerisch wertvollen Fotografien von Elsa Hennseler-Etté erschinen. Sie hat die ganze Schönheiten des Parks und dessen Idylle mit der Kamera eingefangen und in einem wunderschönen Bildband zusammengetragen. Eine Wohltat für die Augen! ISBN: 978-3-927455-76-4

Einlass von 9 – 21 Uhr von Mai bis August
Ganzjährig: von 9 Uhr bis zur Dämmerung, bei Schlechtwetter früher.
Ausgang jederzeit über Drehkreuze möglich.

Nähere Informationen unter : Tel. 0621 - 4 10 05 – 0 oder auf dem Homepage des Luisenpark: www.luisenpark.de