Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Maultaschen Gerichte

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Brauereien & Biervielfalt Mineral- und Heilwasser Obstwässerle und Co. Wein & Wengerter Vesper im Ländle
Maultaschen: Maultaschenrezept Panierte Maultaschen Geschmälzte Maultaschen Klassische Maultaschenrezepte Ausgefallene Maultaschengerichte
Suppen und Eintöpfe Spätzle Schupfnudeln Schwäbischer Zwiebelrostbraten Schweinsbäckle Regional Einkaufen

Klassische schwäbische Maultaschenrezepte

Maultaschensuppe mit schwäbischem Kartoffelsalat

Die traditionellste Art Maultaschen zu essen ist sie in einer Brühe zu erwärmen.
Pro Person rechnet man 2-3 Maultaschen. Als Beilage wird dazu ein schwäbischer Kartoffelsalat gereicht. “Nichtschwaben“ wird die Kombination aus einer Suppe und Kartoffelsalat komisch anmuten. Seien sie mutig und versuchen sie das Nationalgericht des Ländles, sie werden es mit Sicherheit nicht bereuen. Ein Tipp bei der Zubereitung. Die Suppe bleibt klar wenn man die Maultaschen zunächst 3 Minuten in Salzwasser gart. Während der Zeit löst sich die Stärke im Nudelteig. Holen sie die Maultaschen nach dieser Zeit mit einem Schaumlöffel aus dem Salzwasser und geben sie erst dann in die Brühe.

Maultaschen in Brühe

Gebratene Maultaschen mit Ei

Wie auch Maultaschen in der Brühe und geschmälzte Maultaschen, sind mit Ei gebratene Maultaschen ein Traditionsgericht. Hierzu wird meist grüner Blattsalat gegessen.

Zutaten für 4 Personen

  • 8 Maultaschen (ca. 800 g)
  • 4 Eier
  • 100 ml kalte Milch
  • 40g Butter oder Margarine
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Bund Schnittlauch, fein gehackt
  • 12 Cherrytomaten

Schneiden sie die Maultaschen in mundgerechte Stücke. Nehmen sie eine beschichtete Pfanne, geben sie die Butter in die Pfanne und braten sie darin die Maultaschenstücke, bei geringer Wärmezufuhr goldgelb an. Während dieser Zeit nehmen sie einen Behälter und fügen dort die Eier, die Milch, sowie Salz und Pfeffer dazu. Verquirlen sie die Eiermasse und schütten sie diese über die Maultaschen. Lassen sie unter ständigen rühren das Ei stocken (Wie bei der Zubereitung von Rührei). Verteilen sie die gebratenen Maultaschen auf 4 Teller und bestreuen sie diese, mit den feingeschnittenen Schnittlauchröllchen. Dekorieren sie den Teller mit den Cocktailtomaten.