Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Schupfnudeln mit Champignions

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Brauereien & Biervielfalt Mineral- und Heilwasser Obstwässerle und Co. Wein & Wengerter Vesper im Ländle Maultaschen Suppen und Eintöpfe Spätzle
Schupfnudeln: Rezept für Schupfnudeln Krautschupfnudeln Schupfnudeln mit Rahmchampignons Schwäbischer Schupfnudelauflauf Mediterraner Schupfnudelauflauf
Schwäbischer Zwiebelrostbraten Schweinsbäckle Regional Einkaufen

Schupfnudeln mit Rahmchampignons

Rezept für Schupfnudeln mit Rahmchampignons.

Um das Gericht zuzubereiten brauchen sie ca. 600 g fertige Schupfnudeln, ½ kg frische Champignons, Butterschmalz, 150 g geräucherter Bauchspeck, 2 weiße Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1 Becher Schlagsahne und 1 Bund Petersilie.

Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Champignons reinigen (abbürsten). Pilze nicht waschen, denn sie nehmen Wasser wie ein Schwamm auf. Beim Erhitzen geben sie das Wasser wieder ab und verwässern ihre sonst vielleicht perfekte Soße. Schälen sie die Zwiebeln, halbieren sie und schneiden sie in feine Streifen. Knoblauch schälen und fein hacken. Schneiden sie den Speck in kleine Würfel.

Braten sie die Schupfnudeln in einer beschichteten Pfanne, in etwas Butter oder Margarine goldbraun an. Stellen sie die Panne zur Seite. Nehmen sie eine beschichtete Pfanne und lassen sie darin den Speck aus. Geben sie 1 TL Pflanzenöl dazu damit der Speck nicht verbrennt. Wenn der Speck etwas Farbe angenommen hat, geben sie die Zwiebeln und den Knoblauch dazu und braten die das ganze solange, bis die Zwiebeln glasig sind. Passen sie dabei auf, dass der Knoblauch nicht anbrennt. Er gibt sonst einen bitteren Geschmack in der Soße.
Dann geben sie die in mundgerechte Stücke geschnittenen Champignons dazu. Lassen sie alles 1 Minute braten und geben sie dann die Sahne dazu. Lassen sie nun alles ein wenig einreduzieren. Kurz vor dem Servieren fügen sie die Schupfnudeln in die Pfanne. Alles zusammen erwärmen, mit der gehackten Petersilie überstreuen und sofort servieren.