Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Opernhäuser & Opernfestivals

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Opernhäuser & Opernfestivals

Opernhäuser und Operfestivals in Baden-Württemberg

Zu den bekanntesten Opernhäusern Deutschlands zählt unter anderem die Staatsoper in Stuttgart. Sie wurde bereits mehrfach zum Opernhaus des Jahres gekrönt. Daneben sind aber auch das Festspielhaus in Baden-Baden und das Nationaltheater in Mannheim international für ihre Opernaufführungen bekannt. Eine Highlight sind auch die Opernfestspiele in Heidenheim. Sie finden bereits seit 1977 in der unüberdachten Ruine des Rittersaals von Schloss Hellenstein statt.

Opernhäuser

  • Die Staatsoper Stuttgart befindet sich im Schlossgarten. Sie wurde zwischen 1909 und 1912 von Max Littmann erbaut, 1956 modernisiert und in den Jahren 1983/84 wieder in die ursprüngliche Gestalt zurückversetzt. Die mehrfach zum Opernhaus des Jahres gekrönten Staatsoper bietet 1.404 Sitzplätze. Kartenvorverkauf: Theaterkasse, Königstr. 1D in 70173 Stuttgart. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 19.00 Uhr und Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr. Informationen zum Spielplan finden Sie unter www.oper-stuttgart.de.
  • Das Festspielhaus Baden-Baden ist mit seinen 2500 Sitzplätzen Deutschlands größtes Opern- und Konzerthaus. Das privat finanzierte Festspielhaus wurde im Jahr 1998 eröffnet. Opernfreunde kommen bei den vier Festspielperioden voll auf ihre Kosten. Bei den Pfingst-, Sommer-, Herbst- und Winterfestspielen steht neben zahlreichen klassischen Konzerten jeweils mindestens eine Opernproduktion auf dem Programm. Kassenöffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Samastag, Sonntag & Feiertag von 10.00 bis 14.00 Uhr.Abendkasse: 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Informationen zum Spielplan finden Sie unter www.festspielhaus.de.
  • Das Nationaltheater Mannheim wurde 1777 von Kurfürst Carl Theodor geplant und realisiert. Es ist heute das älteste kommunale Theater der Welt. Der Neubau entstand 1957 und bietet heute im Opernhaus rund 1200 Sitzplätze. Theaterkasse am Goetheplatz, Öffnunsgzeiten Montag bis Freitag von 11.00 bis 18.00 Uhr, Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr. Informationen zum Spielplan finden Sie unter www.nationaltheater-mannheim.de.

Opernfestspiele

  • Bereits im Mittelalter sollen im Hof von Schloss Hellenstein Minnesänger musiziert haben. Diese lange Tradition wird heute mit den Opernfestspiele Heidenheim fortgesetzt. Diese finden bereits seit 1977 jaährlich im Juni und Juli in der unüberdachten Ruine des Rittersaals von Schloss Hellenstein und im Konzerthaus Heidenheim statt. Bei schlechtem Wetter werden die Aufführungen in das Festspielhaus Congress Centrum verlegt. Den kompletten Spielplan finden Sie im Internet unter www.opernfestspiele.de.
  • Das Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt in Sulz am Neckar veranstaltet unregelmässig Opernfestspiele. Die Operngalas vor der imposanten Kulisse des Wasserschlosses ziehen Musikfreunde aus nah und fern an. Weitere Infos zu kulturellen Veranstaltungen: www.schloss-glatt.de