Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Gemeinde Köngen

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Villingen-Schwenningen Deißlingen Rottweil Epfendorf Oberndorf am Neckar Sulz am Neckar Horb am Neckar Starzach Rottenburg am Neckar Tübingen Kirchentellinsfurt Pliezhausen Mittelstadt Neckartenzlingen Altenriet Neckartailfingen Nürtingen Unterensingen Oberboihingen Wendlingen Köngen Wernau

Die Gemeinde Köngen

Die Gemeinde Köngen liegt etwas erhöht auf der linken Neckarseite, rund 25 km östlich von Stuttgart entfernt. Die heutige Gemeinde liegt auf den Überresten der römischen Siedlung Grinario. Diese entstand rund 100 nach Christus, am Endpunkt der Römerstrasse Neckar-Alb. Die Überreste des Kastells zeugen noch heute von der strategisch wichtigen Lage.
260 n. Chr. fielen auch hier die Alemannen ein und gründeten später ein Dorf. Urkundlich wird der Ort erstmalig 1075 erwähnt. Verschiedene Adelsfamilien regieren hier in den darauffolgenden Jahrhunderten.
Die Jahre zwischen 1600 und 1602 waren in der Geschichte bedeutend. Der württembergische Hofbaumeister Heinrich Schickhardt, baut auf den Resten einer alten Römerbrücke die neue Ulrichsbrücke. Dieses beeindruckende Bauwerk ist bis in die heutige Zeit erhalten.

Römerpark in Köngen

Ulrichsbrücke zwischen Köngen und Wendlingen

Aus der bewegten Geschichte der Gemeinde zeugt noch heute das Schloss Köngen. Es ist ein ehemaliges Wasserschloss aus dem späten 12. Jahrhundert. Auch hier wurde Heinrich Schickhardt tätig. Er gestaltete das Gebäude architektonisch 1620 um. Heute wird das Gebäude für kulturelle Veranstaltungen genutzt.
Aus der Römerzeit zeugt das Museum mit Archäologischem Park Köngen. Das Museum veranstaltet auch Aktionsonntage, den Römertag und Sonderveranstaltungen. Die Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag von 9.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung. Des weiteren jeden 1. und 3. Sonntag im Monat, sowie an allen Feiertagen, von 13.00 - 17.00 Uhr.
Das ehemalige Kastell wurde bereits 1974 zum Kulturdenkmal ernannt. Von dem 1911 rekonstruierten Eckturm haben Sie eine tolle Aussicht über den Neckar. Folgen Sie den Schildern mit der Aufschrift Römerpark.
Auch aus dieser Zeit stammt die restaurierte Jupitergigantensäule. Sie befindet sich kurz vor der Ulrichsbrücke an einer Strassenkreuzung.

Pfingstmarkt in Köngen

Ein jährliches Highlight ist heute der Köngener Pfingstmarkt. Er erinnert an das 18. Jahrhundert als der Gemeinde die Marktrechte verliehen wurden. Der einstige Viehmarkt lockt heute mit einem reichen gastronomischen Angebot und vielen Krämerständen bis zu 40.000 Besucher an.

Weitere Informationen:
Gemeinde Köngen
Stöffler Platz 1
73257 Köngen
Telefon: 07024-8007-0
www.koengen.de