Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Kanutouren

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
E-Bike & Fahrradverleih Gleitschirm- und Drachenfliegen Golfplätze
Kanutouren: Neckarus Bootsbetrieb
Klettern Neckar-Open Radtouren Segeln Segway-Touren Wandern

Kanutouren und Bootstouren auf dem Neckar

Voll im Trend sind Kanu- und Bootstouren auf dem Fluss. Entlang des Neckar gibt es einige Kanuverleiher oder aber auch organisierte Touren. Beachten Sie bitte ihre Fahrten im Einklang der mit der Natur zu organisieren. Bleiben Sie mit dem Boot möglichst in der Flussmitte und meiden Sie Fachwasserzonen. Hier sind meistens die Laichgebiete der Fische. Bei Niedrigwasser sollte nie gepaddelt werden. Halten Sie Abstand zu Brutplätzen. Vögel sind sehr sensibel, können unter Stress fliehen und im schlimmsten Fall ihre Gelege aufgeben.
Das obere Neckartal ist sehr abwechslungsreich und der Fluss bietet unterschiedlichste Strömungsverhältnisse. Dieses Revier ist sowohl für Anfänger des Kanusports als auch für Könner interessant. Aber auch Kajakfahrer kommen hier auf ihre Kosten. Zwei Kanuschulen bieten hier unterschiedlichste Touren an. Zum einen ist dies Kanusport Neptun. Die Firma aus Sulz veranstaltet Touren in Kanadiern und Kajaks. Ein Highlight dürfte die 2-Tages-Tour von Sulz am Neckar bis Rottenburg sein. Dieser Streckenabschnitt ist insgesamt rund 39 km lang. Zum Standard gehört die 11 km lange Classic Tour von Fischingen bis Horb. Weitere Informationen zu Preisen und Terminen entnehmen sie bitte der Homepage von Kanusport Neptun.

Ein weiterer Anbietet ist Toms Adventure Tours in Rottenburg am Neckar. Zum Standardprogramm gehört hier die Tour von Bieringen nach Rottenburg. Anspruchsvoller ist die Strecke zwischen Mühlen und Bieringen. Uns persönlich gefällt das Angebot Neckarerlebnistal all inklusive. Die 2-Tages-Tour ist 32 km lang und bietet neben der Tour mit dem Canadier, eine Übernachtung direkt am Neckar mit Lagerfeuer. Für weitere Infos besuchen Sie bitte die Homepage von Toms Adventure Tours. Abwechslungsreich und neu am Neckar ist der Neckarus Bootsbetrieb. Julia Hopf und ihr Team bieten das ganze Jahr über Freizeitvergnügen auf Stocher- und Römerkähnen. Die Anlegestelle in Rottenburg befindet sich ganz zentral am Platz am Nepomuk, dem „Tor zur Altstadt“ und ist somit auch für Ortsfremde sehr einfach zu finden.

Sport und Spaß auf dem Neckar

Wenn Sie es etwas ruhiger angehen wollen - hier noch ein paar Tipps: Am Stadtpark von Sulz gibt es einen Bootsanlegestelle. Hier werden vom Frühjahr bis Herbst Ruder- oder Tretboote vermietet. Auch in der Stadt Rottenburg gibt es einen Anbieter. Der Tret- und Ruderbootverleih Walter Peschel befindet sich bei der Anlegestelle Obere Brücke. Öffnungszeit: Von Ostern bis September. Absoluten Spassfaktor verpricht auch die Teilnahme bei der Stocherkahn-Fahrschule in Tübingen. Hier lernen Sie unter fachkundiger Anleitung einen Stocherkahn zu fahren. Interessant finden wir auch die weiteren Angebote wie Weinprobe, Barbecue oder Nachtfahrt mit dem Stocherkahn.
Fogende Anbieter konnten wir ermitteln:
Kultur - Spass - Romantik ist das Motto von Claus Hipp. Er ist durch zahlreiche Presseartikel bekannt.
Das Motto von Oliver Stöferle ist Entspannung und Loslassen.
Stimmung Pur verspricht Schmidt´s Stocherkahnfahrten. Das abwechslungsreiche Stocherkahnprogramm umfasst mehr als unterschiedliche Touren. Uns persönlich gefällt die Brauerei-Fahrt und die Spanferkel-Party.
In Nürtingen betreibt der Ruderclub, direkt nebem dem Bootshaus, in der Wörthstrasse einen Bootsverleih. Hier kann man von Mai bis September, nur an Sonntagen von 14.00 bis 17.00 Uhr Ruder- und Tretboote mieten. Befahrbar ist ein rund 1,5 km langes Flusstück bis Neckarhausen. Ab Plochingen ist der Neckar nun durchgängig schiffbar. Auf Wanderruderer warten nun die vielen Schleusen.
Aber kommen wir zurück zu Kanutouren. In Esslingen am Neckar können Sie die Stadt im Ein- oder Zweisitzerkanu erkunden. Der Kanuverleih befindet sich beim Wehrhaus. Im Programm von nexTour gibt es aber auch organisierte Bootstouren. Eine Stadtbesichtigung zu Wasser zeigt Ihnen die ehemalige Reichsstadt aus einer ganz anderen Perspektive.
In Ludwigsburg und Lauffen bieten "Die Zugvögel" organisierte Touren, sowie einen Kanuverleih an. Tolle Neckartouren bietet weiter flussabwärts Kanu und Bike. Das Angebot reicht von einer 2-Stunden-Tour bis hin zur 5-Tagestour von Bad Friedrichshall nach Heidelberg. Auf den Neckartouren passieren Sie neben mittelalterlichen Burgen und historischen Ortschaften eine reizvolle Landschaft. In Neckargemünd vermietet der Hochseilgarten Kanus an Paddler und bietet unterschiedliche Touren im Kanadier an.
Unser Tipp: Von Hirschhorn nach Heidelberg. Die Tour dauert rund 7 Stunden und ist 24 km lang.

Der Neckar ist ein Bundeswasserstrasse und so sind einige Verhaltensregeln bei einer Flussfahrt zu beachten. Die unterschiedlichen Wasser- und Schifffahrtsämter geben Ihnen Informationen. So haben beispielsweise Fahrgast- und Großschiffe vorrang beim Schleusen. Für Kanufahrer besteht kein Anspruch auf diesen Dienst. Für Paddler befinden sich hier ausgeschilderte Umtragestellen. Und vergessen Sie niemals: Wer sich mit dem Kanu auf den Neckar begibt, muss immer eine Schwimmweste anlegen.