Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Ermstal-Obstradweg

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
E-Bike & Fahrradverleih Gleitschirm- und Drachenfliegen Golfplätze Kanutouren Klettern Neckar-Open
Radtouren: Brenz-Radweg Ellwanger Seenland Enztal Radweg Ermstalobst-Radweg Filstalradroute Lautertalradweg Museumsradweg Nagoldtalradweg Neckartal Radweg Neckar-Körschtour Radtour Remshalden Radtour Zabergäu Salz & Sole Radweg Stauferroute Tour de Lac'le Würm-Radweg
Segeln Segway-Touren Wandern

Der Ermstalobst - Radweg

Von der Quelle der Erms bei Münsingen auf der Schwäbischen Alb, bis hinunter nach Neckartenzlingen verläuft der Ermstalobst-Radweg. Die gesamte Route ist rund 65 km lang und bietet unterschiedlichste Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten.
Was macht diesen Fahrradweg so einzigartig? Zum einen die ausgedehnten Streuobstwiesen. Mehrere Hunderttausend Obstbäume, Naturschauspiele wie der Uracher Wasserfall und viele romantischen Ortschaften, mit historischen Ortskernen liegen entlang der Strecke.
Oder sind es die vielen landwirtschaftlichen Betriebe die hier ihre Produkte direkt ab Hof verkaufen? Die Fahrradroute informiert über den heimischen Obstanbau. So gibt es hier entsprechende Museen und Lehrpfade. In Dettingen wurde beispielsweise der Kirschenweg angelegt. An 13 Standorten erfahren Sie alles über diese Frucht. Probieren ist erlaubt - an etwa 100 Bäumen, mit über 50 verschiedene Sorten dürfen Sie zwischen Juni und Juli probieren. Ein anderes Beispiel ist der Metzinger Obstlehrpfad. Dieser vermittelt Einblicke zur Geschichte und Anbau von Obst. Auch hier ist das Probieren erlaubt.

Impressionen entlang des Ermstalradweg.

Ausgangspunkt ist der Bahnhof in Münsingen. Als Tagesausflügler können den Radweg aber auch an verschiedenen Stellen abkürzen oder zu einem Rundweg kombinieren. Von Münsingen führt der Radweg zunächst nach Trailfingen und Seeburg. Weiter geht es über Bad Urach nach Dettingen und Metzingen. Über Riederich und Bempflingen erreichen Sie das Ziel, in Neckartenzlingen.