Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Museumsradweg

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
E-Bike & Fahrradverleih Gleitschirm- und Drachenfliegen Golfplätze Kanutouren Klettern Neckar-Open
Radtouren: Brenz-Radweg Ellwanger Seenland Enztal Radweg Ermstalobst-Radweg Filstalradroute Lautertalradweg Museumsradweg Nagoldtalradweg Neckartal Radweg Neckar-Körschtour Radtour Remshalden Radtour Zabergäu Salz & Sole Radweg Stauferroute Tour de Lac'le Würm-Radweg
Segeln Segway-Touren Wandern

Museumsradweg von Weil der Stadt nach Nürtingen

Auf knapp 63 km verläufer der Museumsradweg von Weil der Stadt bis an das Neckarufer in Nürtingen. Im Würm- und Aichtal durchquert er viel unberührte Natur. Entlang der Route entdecken Sie viel Heimatkunde und Kunst. Es empfehlen sich auch Abstecher in den nahegelegenen Naturpark Schönbuch und in das Siebenmühlental.
Vom Startpunkt in der historischen Altstadt von Weil der Stadt geht es zunächst nach Grafenau. Hier sollten Sie unbedingt das Schloss im Ortsteil Dätzingen besuchen. Hier sind die Galerie Schlichtenmaier und das Heimatmuseum untergebracht. Entlang der Würm geht es weiter nach Ehningen und weiter nach Holzgerlingen. In der Stadtmitte erwartet Sie Burg Kalteneck.
Nun geht es entlang der Aich zunächst nach Schönaich und dann nach Waldenbuch. Hier sind das Schloss mit seinem Museum, die historische Altstadt und das Museum Ritter die Highlights. Weiter geht es von der Stadtmitte zunächst zum Stadtteil Glashütte. Von hier geht es auch ab ins Siebenmühlental. Weiter entlang der Hauptstrecke folgen nun Neuenhaus, Aich und Grötzingen. Der historische Ortskern in Grötzingen ist sehr sehenswert.
Über Oberensingen erreichen Sie dann den Neckar und das Stadtzentrum von Nürtingen.

Weil der Stadt

Blick auf die Stadtmauer

Museumsradweg in Ehningen

Statue in der historischen Ortsmitte.

Alle Sehenswürdigkeiten hier aufzuführen wäre zu umfangreich. Wir empfehlen die Radwanderkarte zu der Route. Hier finden Sie alle Informationen zu den Ausflugszielen, sowie Einkehr- und Freizeittipps. Erhältlich ist die Radwanderkarte Museumsweg in allen Tourist-Informationen, sowie in den Rathäusern entlang der Strecke. Unser Tipp: Teilen Sie die Strecke in 3 Abschnitte. An drei Tagen haben Sie ausreichend Zeit dieses fantastische Radfahrgebiet zu erkunden.

Der Museumsradweg im Aichtal

Stadt Waldenbuch

Eine Ausstellung im Waldenbucher Schloss.