Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Stadt Neckargemünd

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Neckarsulm Bad Friedrichshall Bad Wimpfen Bad Rappenau Gundelsheim Haßmersheim Neckarzimmern Mosbach Obrigheim Binau Neckargerach Zwingenberg Eberbach am Neckar Hirschhorn Neckarsteinach Neckargemünd Heidelberg Edingen-Neckarhausen Ladenburg Mannheim

Das romantische Städtchen Neckargemünd.

Neckargemünd ist die schöne Nachbarstadt Heidelbergs. Die historische Altstadt, mit einer über 1000-jahrigen Geschichte, Mittelalterliche Gassen und Winkel, die zahlreichen Fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert, die stolzen Bürgerhäuser aus Barock und Spätgotik, sowie die Stadtmauer und Reste der Burg Reichenstein, sind Zeugen der bewegten Vergangenheit.

Die Stadt Neckargemünd und die nach der Gemeindeform eingegliederten Ortschaften Dilsberg, Mückenloch und Waldhilsbach, liegen auf drei Höhenzügen verteilt an der Mündung des Flüsschens Elsenz in den Neckar. Die Stadt mit seinen rund 14.400 Einwohnern liegt inmitten der Urlaubsregion Neckartal/Odenwald und nur 10 km von Heidelberg entfernt. Aufgrund der reizvollen landschaftlichen Lage am Neckar und zwischen bewaldeten Bergen ist die Stadt als Ausflugsziel sehr beliebt.
Die Verbindung von naturnaher Landschaft mit dem historischen Stadtbild, sowie das reiche kulturelle Angebot machen den besonderen Reiz Neckargemünds aus.

988 wurde die Stadt erstmals urkundlich erwähnt und hat als ehemals Freie Reichsstadt eine lange Tradition. Heute bietet Neckargemünd seinen Besuchern das Terrassen-Freischwimmbad und Sportzentrum am Neckarufer, einen Hochseilgarten, Kanuverleih und herrliche markierte Rad- und Wanderwegeentlang des Neckars. Sehr beliebt sind Boots- und Schiffsfahrten, zum Beispiel nach Heidelberg. 3 Campingplätze, Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen bieten Übernachungsmöglichkeiten in allen Preisklassen.

Sommer in der Stadt Neckargemünd

Burgen, Villen und Fachwerkhäuser. In Neckargemünd finden Sie viele Sehenswürdigkeiten, aus verschiedenen Epochen. Hier möchten wir Ihnen einige in Kurzform vorstellen.
Die Burg Reichenstein wurde bereits im 13. Jahrhundert durch die Staufer erbaut. 1292 wurde sie erstmalig urkundlich erwähnt. Heute hat man von den Burgresten einen tollen Blick auf den Neckar. Die mittleralterliche Burgfeste Dilsberg wurde zwischen 1150 und 1200 erbaut. Sie war von strategisch wichtiger Bedeutung, hoch über dem Neckartal und blieb aufgrund der uneinnehmbaren Lage unzerstört. Von der Burg aus werden Sie mit Ausblicken über das Neckartal und die Berge des Odenwaldes belohnt. 1788 wurde das ehemalige Stadttor fertiggestellt. Die frühklassizistische Toranlage mit Amphoren und Wappenschmuck wurde zu Ehren des Kurfürsten Karl-Theodor errichtet. Die Evangelische Pfarrkirche in der Hauptstraße war einst die St.-Ulrichs-Kirche. Sie war der Schutzpatron der Fischer und Schiffer. Die einschiffige spätgotische Anlage wurde auf den Grundmauern einer Vorgängerkirche aus dem 12./13. Jahrhundert errichtet. Die Altstadt lockt mit historischen Fachwerkhäusern, wie zum Beispiel das Schilderhäuschen von 1569 und das ehemalige Gasthaus Zum Lamm von 1507.

Weitere Informationen:
Tourist Information Neckargemünd
Neckarstrasse 19-21
69151 Neckargemünd
Telefon: 06223-3553
www.neckargemuend.de

Stadt Neckargemünd

Die historische Altstadt