Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Neckargerach

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Neckarsulm Bad Friedrichshall Bad Wimpfen Bad Rappenau Gundelsheim Haßmersheim Neckarzimmern Mosbach Obrigheim Binau Neckargerach Zwingenberg Eberbach am Neckar Hirschhorn Neckarsteinach Neckargemünd Heidelberg Edingen-Neckarhausen Ladenburg Mannheim

Die Gemeinde Neckargerach

Im Herzen des Naturparks Neckartal-Odenwald liegt die Gemeinde Neckargerach. Wahrzeichen der Gemeinde ist die Burgruine Minneburg. Sie befindet sich im Ortsteil Guttenbach. Sie stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde erstmalig 1339 erwähnt. Ihr heutiges Aussehen verdankt Sie den Ausbauten, welche im 16. Jahrhundert stattfanden.

Die urkundliche Geschichte der Gemeinde beginnt im 8. Jahrhundert. Der Gemeindeteil Guttenbach wird 792 in einer Schenkungsurkunde als Botenbach erwähnt. Ab 1504 ist es als Guttenbach bekannt. Neckargerach erscheint erstmalig 976 als Geraha in historischen Urkunden. Ab 1325 heisst der Ort Gerach und seit 1706 Neckargerach. Heute gehört die Gemeinde zum Neckar-Odenwald-Kreis und liegt rund 35 km von Heilbronn entfernt.

Wie auch die benachbarte Gemeinde Zwingenberg hat Neckargerach eine tolle Schlucht zu bieten. Die Margarethenschlucht ist überegional als Wanderziel bekannt.
Sie steht seit 1940 unter Naturschutz und hier stürzt der Flursbach, durch die Bundsandsteinschichten des Odenwald, hinab zum Neckar. Sie ist ein perfektes Ausflugsziel für Freunde der Geologie und schöner Natur. Sie kann durchwandert werden.
Die Gemeinde Neckargerach ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen in den GEO-Naturpark Bergstrasse-Odenwald. Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie in Gasthöfen, Ferienwohnungen und auf dem Campingplatz "Zur alten Fähre".

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die
Gemeinde Neckargerach
Hauptstraße 25
69437 Neckargerach
Fon: 06263/4201-0
Fax: 06263/4201-40
www.neckargerach.de