Startseite | Werbung | Aktuelles | Neckar Wallpaper | Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Cookies   

Neckarsulm

Werbe- und Mediaagentur Veranstaltungen Oberer Neckar Mittlerer Neckar Unterer Neckar Ausflugsziele Regionen Kultur Sport Kulinarik Literatur Unterkunft Unser Neckar
Neckarsulm Bad Friedrichshall Bad Wimpfen Bad Rappenau Gundelsheim Haßmersheim Neckarzimmern Mosbach Obrigheim Binau Neckargerach Zwingenberg Eberbach am Neckar Hirschhorn Neckarsteinach Neckargemünd Heidelberg Edingen-Neckarhausen Ladenburg Mannheim

Die Stadt Neckarsulm ist die Autostadt am Neckar.

Die Stadt Neckarsulm bekam ihren Namen durch die Sulmmündung in den Neckar. Die Stadt grenzt direkt an Heilbronn und befindet sich im nördlichen Baden-Württemberg.
Archäologische Funde belegen das hier bereits im 6. Jahrhundert Menschen siedelten. Funde außerhalb des Stadtkerns datieren sogar aus der Broncezeit. Erstmalig erwähnt wurde die Stadt im 8. Jahrhundert. Bereits Anfang des 14. Jahrhunderts erhält die damalige Ortschaft Sulm die Stadtrechte. In den folgenden Jahrhunderten hinterließen die unterschiedlichsten Besitzer hier ihre Spuren. So herrschten hier das Erzstift Mainz. der Deutsche Ritterorden und später das Haus Württemberg. Der Stadtname Neckarsulm setze sich Mitte des 17. Jahrhunderts durch.

Impressionen aus Neckarsulm

Auch noch heute kann man zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen bewundern. Leider wurde die historische Altstadt, am Ende des Zweiten Weltkrieg bei einem Bombenangriff weitestgehend zerstört. Neben einigen unversehrten Gebäuden, befinden sich dort auch zahlreiche rekonstruierte Gebäude. Dies haben wir dem Fleiß und dem Willen der Neckarsulmer Bürger zu verdanken. Zahlreiche Bauten sind heute fast originalgetreu und ergänzen die städtebauliche Politik.

Sehenswürdigkeiten und Museen in der Stadt.

  • Das Stadtmuseum befindet sich gegenüber dem Deutschordensschloss. Es zeigt eine repräsentative Ausstellung über die Geschichte der Stadt.
  • Das deutsche Zweirad-Museum und NSU-Museum sind im ehemaligen Deutschordensschloss untergebracht. Das Schloss stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist das Wahrzeichen der Stadt. Es zählt zu den ältesten noch erhaltenen Gebäuden und ist ganzjährig geöffnet. Neben dem Museum gehört befinden sich die ehemalige Schlosskapelle, heute das Trauzimmer des Standesamtes und die ehemalige Schlosskelter. In der Schlosskelter können Sie die Spitzenweine der Weingärtnergenossenschaft verkosten.
  • Noch imme sind 5 Türme der ehemaligen Stadtbefestigung und Teile der Stadtmauer erhalten. Sie schützen einst die historische Altstadt. Das Rathaus Neckarsulm wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts errichtet. Die Kriegsschäden durch Bomben wurden bereits 1946 beseitigt. In unmittelbarer Nähe liegt der Marktplatz mit dem Löwenbrunnen. Seine Ursprünge reichen bis in das 15. Jahrhundert zuück. Auch er wurde 1984 rekonstruiert.
  • Die Katholische Stadtpfarrkirche „St. Dionysius“ auf einem Felsvorsprung nördlich der Altstadt. Die Kirche war vollständig zerstört und zwischen bis 1950 rekonstruiert.

Weitere Informationen:

Stadtverwaltung Neckarsulm, Stadtmarketing
Marktstr. 18
74172 Neckarsulm
Tel.: 07132/35426
www.neckarsulm.de